0611/302080 vhf@hessenfischer.net

Rückblick:

Biologische Gewässer(güte)untersuchung beim ASV Grebenstein bereits am 16. Juni 2018

Mit 15 Teilnehmern traf sich eine überschaubare Gruppe an den Angelgewässern des ASV Grebenstein. Einige waren zum zweiten Mal, zwei auch bereits zum dritten Mal dabei; außerdem aus Viernheim (Südhessen) angereist drei junge engagierte Angelfreunde.

Nach einer kurzen Einführung in die Thematik, der Vorstellung benötigter Geräte und Materialien sowie Hinweisen zur Probenahme konnten Kleingruppen sowohl im Vereins-Teich als auch im Kleinfluss Esse Kleinlebewesen sammeln. Die gefundenen Exemplare wurden in verschiedene Kleinaquarien vorsortiert und dann näher untersucht. Hilfreich dabei waren die vom VHF angeschafften Binokulare.

Nach der Mittagspause wurden die biologisch eingeordneten Kleinlebewesen von den verschiedenen Untersuchungsorten allen Teilnehmern präsentiert, verglichen und Unterschiede diskutiert.

Herzlichen Dank an Sascha Siemon und seine Helfer, die die Tagungsstätte vorbereitet hatten und zur Mittagspause gegrillte Bratwurst und Getränke zu vereinsüblichen Preisen anboten.

Vorausschau:

Chemische Gewässeruntersuchung beim FSV Ungedanken am 22. Juni 2019

Die Angelfreunde vom FSV Ungedanken haben zum nächsten Gewässerseminar an der Eder eingeladen.

Unterhalb der Talsperre zeigt die Eder ein untypisches Temperaturprofil im Jahresverlauf, da im Sommer das Tiefenwasser des Edersees abgelassen wird. Ob auch die chemischen Parameter hiervon (z. B. durch den Sedimentabbau) beeinflusst werden, sollen die Analysen zeigen.
Für die Untersuchungen stehen mehrere  Kompaktlabore für Wasseruntersuchungen bereit, die vom VHF angeschafft wurden, damit jeder Teilnehmer selbst die Untersuchungen durchführen kann.

Natürlich sind neben Teilnehmern aus der Region auch die Mittel- und Südhessen herzlich willkommen.

Herbert Laukel


Foto: Herbert Laukel