Erhebung und Kontrolle des Fischbestandes an der Schwalm

Am 08.07.2017 fand das 1. Landesverbandsfischen des Verbandes Hessischer Fischer e.V. (VHF) in Gombeth statt. Das Angeln zum Zwecke der Erhebung und Kontrolle des Fischbestandes wurde in Zusammenarbeit mit dem VHF, dem AV Borken und dem SFV Gombeth 1971 durchgeführt. Nach Begrüßung der zahlreichen Angler durch den VHF-Vizepräsidenten Thomas Hof im Vereinsheim der Gombether Angler und dem 1. Vorsitzende des SFV-Gombeth Detlef Zülch, auch im Namen des Angelvereins Borken, die aus den verschiedensten Teilen Hessens angereisten Angler. Der Vizepräsident des Deutschen Angelfischervereins (DAFV) Werner Landau hatte sich ebenfalls zum Angeln an der Schwalm angemeldet und wurde von Detlef Zülch sehr herzlich begrüßt. Herr Landau lobte den Einsatz der Angelvereine, der maßgeblich zum Erhalt und Verbesserung unserer Gewässer, der Natur und dem Fortführen des traditionellen Angelvergnügens beiträgt.

 

Nach Einweisung in die Gegebenheiten der Gewässerstrecke und die Vergabe der Angelplätze, stärkten sich alle am Buffet. Einige Angler hatten 2 Stunden Anreise in Kauf genommen, um ihrem Hobby an der schönen Schwalm nach zu gehen. Es wurde auf Friedfisch geangelt, welche lebend gehältert wurden. Die Fische wurden nach dem Wiegen und Begutachtung wieder in die Freiheit entlassen. Alle Angler konnten Fangergebnisse vorweisen. Diese guten Angelergebnisse haben gezeigt, dass sich der Fischbestand in der Gombether Schwalm verbessert hat. Eine Vielzahl, auch von kleinen Fischen, konnten gefangen werden. Nach Bestandsabnahmen in den vergangenen Jahren, welche auf verschiedene Faktoren (z.B. Kormoran, Baumaßnahmen….) zurück zu führen sind, erholt sich der Fischbestand gut und lässt uns zuversichtlich nach Vorne schauen.
Das größte Anglerglück hatten Uwe Henninger vom ASV Biebesheim und André Haas vom SFV Gombeth.

Im Anschluss an das Angeln wurden Erinnerungsgaben an die Teilnehmer verteilt.

Viele Teilnehmer, welche an Gewässern wie Rhein, Main und Fulda zu Hause sind, zeigten sich positiv überrascht von unserer Schwalm. Besonders wurden die Ruhe und die schönen, gut zugänglichen Angelplätze gelobt. Feststellung eines zufriedenen Anglers: „Man kann nur die Fische fangen, die auch im Gewässer sind!“

Zum Abschluss bedankte sich Thomas Hof für die gute Organisation der Veranstaltung und wünschte allen eine gute Heimreise.

Detlef Zülch
Vorsitzender SFV Gombeth 1971 e. V.

Vizepräsidenten unter sich:
VHF-Vizepräsident Thomas Hof (li) und DAFV Vizepräsident Werner Landau
Foto: T. Hof