Veranstaltungen
 
 

Hallenmeisterschaft im Casting

 
Die Mannschaftssieger - v. li. n. re. Oliver Schmarowski, Mike Träbing,
Michael Seiler. Vorne kniet Volker Krah.                              Foto: V. Krah
 

Am Samstag, den 18.01.2014, trafen sich Castingsportler aus Hessen in Merzhausen, um die oder den besten Caster/in zu ermitteln.

Zu diesem Turnier kamen 38 Sportler aus 10 Vereinen.
Dieses waren: ASV Söhrewald, AV Rotenburg/Fulda, Castingfreunde Neuhof, ASC Stadtallendorf, ASV Efzetal Holzhausen, FSV Fliedetal Neuhof, Äsche Gensungen, SAV Schwalmgrund, ASV Burghaun sowie der ESV Bischofsheim.

Es wurden die Disziplinen Fliege Ziel, Gewicht Präzision, Gewicht Ziel und aus dem Breitensport die Disziplin Zielwurf der Binnenfischer ausgetragen.
Um 8.30 Uhr starteten wir mit Fliege Ziel an, da diese Disziplin viel Zeit in Anspruch nimmt. Hier konnten sich 3 Herren mit guten Leistungen hervor tun. Oliver Schmarowski (Bischofsheim) mit 65 Punkten (13 Treffer) Volker Krah (Söhrewald) mit 60 Punkten und Michael Seiler (Söhrewald) mit 50 Punkten.
Weiter ging es mit Gewicht Präzision, wo Michael Seiler 98 von 100 Punkten erreichte, dicht gefolgt von Florian Deiss (Rotenburg) mit 92 und Volker Krah mit 90 Punkten. Als letzte Disziplin wurde Gewicht Ziel geworfen. Es setzte sich Mike Träbing (Söhrewald) mit 80 Punkten vor Oliver Schmarowski und Volker Krah durch. Im Gesamtergebnis Casting kam Oliver Schmarowski mit 223 vor Volker Krah (220) und Michael Seiler (213) auf den 1 Platz.
Im Turnierwurfsport wurde es spannend. Hier holten Andreas Lehnert (Schwalmgrund) und Michael Seiler je 160 von 180 Punkten und mussten ins Stechen. Dieses entschied dann Andreas knapp für sich und verwies Michael auf den zweiten Platz. Dritter wurde Oliver Schmarowski mit 155 Punkten.

Im Gesamtergebnis wurde Oliver Schmarowski in Casting und TWS erster, gefolgt von Michael Seiler und Volker Krah.
Bei unseren Damen konnte sich Tatjana Meister (Rotenburg) im Casting und TWS gegen Carina Naumann (Schwalmgrund) und Marie-Luise Schneider (Holzhausen) durchsetzen und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden.

Bei der männlichen Jugend hatte Marc Fischer (Rotenburg) seine Konkurrenten fest im Griff mit 20 Punkte in Fliege Ziel, 96 Punkte in Gewicht Präzision und 70 Punkte in Gewichtziel. Im TWS konnte er 155 Punkte holen und kam verdient auf den ersten Platz, gefolgt Noah Weymann (Söhrewald) und Jan-Luca Fischer (Rotenburg).
Unsere weibliche Jugend hatte leider nur 3 Werferinnen. Hier wurde Gabriela Reckling vom AV Rotenburg in der Gesamtwertung erste vor Malina Sallmann vom FSV Fliedetal Neuhof und Angelika Lieb von den Castingfreunden Neuhof.
Die Mannschaftswertung konnte sich der ASV Söhrewald mit den Werfern Mike Träbing, Michael Seiler und Volker Krah mit 108 Punkten sichern, vor AV Rotenburg 1 mit 827 und AV Rotenburg 2 mit 795 Punkten.

Volker Krah
VHF-Referent Casting und TWS