Veranstaltungen
 
 

Hessentag in der Dornröschenstadt Hofgeismar

 
Spendenaktion während des Hessentages
 
Spende mal
 

Auch beim Hessentag 2015 erbaten wir Spenden für einen guten Zweck, in diesem Fall für das Hospiz in Kassel.

Bei der täglichen Arbeit des Hospiz steht der Mensch als einmaliges unverwechselbares Individuum mit seinen ganz eigenen physischen, psychischen und sozialen Bedürfnissen und Wünschen an erster Stelle. Diese Bedürfnisse und Wünsche der Gäste haben bei Pflege und Begleitung immer höchste Priorität. Examinierte Pflegekräften und ehrenamtliche HospizhelferInnen bieten eine ganzheitliche Betreuung.

Unterkunft, Pflege, Investitionskosten und Verköstigung werden zu 90 % durch die Kranken- und Pflegeversicherung des Gastes übernommen. 10 % muss das Hospiz Kassel selbst aufbringen und ist daher auf Spenden angewiesen.

Am 10. August 2015 konnte sich die Geschäftsstellenleiterin der Regionalgeschäftsstelle Nord in Kassel Martina Bechstedt selbst von der Arbeit des Hospiz überzeugen. Sichtlich beeindruckt von der freundlichen und positiven Atmosphäre freute sie sich um so mehr, eine Spendendose mit 600,00 Euro Inhalt an die Leiterin des Hospiz Christa Joedt überreichen zu können.

Martina Bechstedt

 
Christa Joedt, Leiterin des Hospiz Kassel, freut sich über die Spende, die ihr mit der
Spendendose von Martina Bechstedt, VHF-Geschäftsstellenleiterin in Kassel,
überreicht wird.
Foto: Laura Bechstedt