Veranstaltungen
 
 

3. Tag der Jagd und Fischerei im Widpark Knüll

 
Neubürger auf dem Vormarsch
 

Auch in diesem Jahr präsentierten sich Fischer und Jäger gemeinsam den zahlreichen Besuchern beim 3. Tag der Jagd und Fischerei. Im Wildpark Knüll.

Das Leitthema für diese Veranstaltung war ein sehr spannendes: Tiere - Neozoen und Pflanzen - Neophyten - eingewanderte Tiere und Pflanzen in unserer Region, eine Ausstellung zu diesem Thema wurde gut besucht.
Spontan hatte sich das Regierungspräsidium Gießen bereit erklärt, zwei Mitarbeiter zu entsenden, die sich mit Neozoen und Neophyten bestens auskennen. Und so unterstützten uns Jutta Neumann und Gerrit Oberheidt mit ihrem Wissen und standen den Besuchern Rede und Antwort.

Wer dieses Jahr den beliebten Bachlauf suchte, suchte vergebens. An gleicher Stelle hatte der AV Borken e. V. ein Aquarium mit invasiven Krebsen aufgestellt. Der 1. Vorsitzende Axel Keller informierte über die Gefahren für unseren heimischen Krebs, die von Signalkrebs und Co ausgehen. Er zeigte die Merkmale auf, an denen man die ungeliebten "Neubürger" erkennen kann. Die Krebse selbst waren mit ihrer Enttarnung nicht einverstanden und Axel wurde des öfteren in die Finger gezwickt.

Auch die Kinder kamen nicht zu kurz. Gipsfische bemalen, Magnetfischangeln und Fischmemory - am Stand des Verbandes konnten sie - gut betreut von Nora Bechstedt - kreativ werden, ihre Zielsicherheit testen oder das Gedächtnis trainieren.

Die Fliegenbinder Ingrid und Kurt Scholz ließen es sich nicht nehmen, auch an diesem Tag ihre gebundenen Fliegen an die Frau oder den Mann zu bringen und Siegfried Lerschmacher informierte über den Weg zur staatlichen Fischerprüfung.
Die Besucher konnten Wildbratwürstchen und Fischfrikadellen probieren und wer auf den Geschmack gekommen war, konnte sich veredelte Fisch- und Wildprodukte mit nach Hause nehmen.


Notieren Sie sich schon jetzt: Am 13.09.2015 findet der 4. Tag der Jagd und Fischerei im Wildpark Knüll statt. Dieser wird sich mit den vorhandenen und verfügbaren Ressourcen der Natur für uns Menschen, bezogen auf unsere Region, beschäftigen

mb

 
Ingrid und Kurt Scholz in ihrem Element….. Eine kleine Kostprobe gefällig? Der AV Borken bittet zu Tisch

Fotos: mb