Starker Einstieg in die Untersuchungskampagne

Das VHF Gewässerressort hat bis Ende April schon über 2000 km im Dienste unserer Mitglieder zurückgelegt. Sei es bei Seminaren zur Gewässerwarteausbildung, oder aber für Gewässeruntersuchungen.

Die Aufträge führten dabei bis in entlegene Regionen unseres Verbandsgebietes, in Nachbarschaft zu Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Thüringen.

Das zeigt die Leistungsfähigkeit unseres Landesverbandes!

Im Mai/Juni wird es dann einen wahrhaften Elektrofischerei-Marathon im Rhein-Main Gebiet geben. Dabei geht es primär um Bewirtschaftungsfragen, aber auch um Ergänzungen zu bestehenden Anträgen zur Kormoranvergrämung.

Interessanter Nebenaspekt wird die Frage sein, wie häufig die ehemaligen Rote-Liste Arten unserer Stillgewässer wirklich wieder vorhanden sind?
Sind die Grundlagen zur Novelle der Rote Liste der Fische & Rundmäuler in Hessen in sich stimmig oder wird ein aktuell verzerrtes Bild abgebildet?

Karl Schwebel
VHF-Referent Gewässer Süd